registrieren
anmelden
Verein für deutsch-französische Studienbeziehungen
  Suchen Potsdam * Les 10 règles d'Or * 6. Informationen
6. Information ist (fast) alles

In der Zeit ständiger Studienordnungsänderungen und der Zusammenlegung der JPAs Berlin und Brandenburg immer auf dem neuesten Stand sein! Ihr solltet unbedingt zu den Informationsveranstaltungen (darunter auch der Einführungswoche!) gehen und die Informationen auch mitschreiben, damit ihr später nachsehen könnt, was euch damals gesagt worden ist.

Da sich momentan häufig und kurzfristig Änderungen ergeben, ist zu empfehlen, öfter mal das schwarze Brett zu studieren und vor allem im Abstand von einigen Wochen beim Studienbüro nachzufragen, auf jeden Fall aber, bevor ihr irgendetwas anstrebt (Praktika, Prüfungen/Klausuren, Sprachnachweis, Schlüsselqualifikationen, je nachdem, was ihr braucht...). Wenn sich Änderungen in der Verwaltungsauslegung ergeben haben, gibt es dann für euch kein böses Erwachen.

Dieses Erfordernis gilt ganz besonders für die (deutschen) Studierenden im deutsch-französischen Studiengang, da sich das französische System gerade im Umstellungsprozess befindet und deshalb ständig neue Informationen vorliegen. Gerade dort ist es für euch wichtig, so schnell wie möglich auf dem Laufenden zu sein, da die Fristen kurz sind und die Informationen selten pünktlich kommen bzw. selten alle Teilnehmer erreichen.

Da kann es dann schon einmal vorkommen, dass man erfährt, dass man sich eine Klausur hätte in Frankreich anrechnen lassen können, wenn man sie denn geschrieben hätte...